Spei­che­l­ana­ly­se




Ein­fach, schnell, prä­zi­se und schmerz­frei.

Sa­li­va-Dia­gnos­tik

Von Pa­ti­en­ten/Kun­den wird diese Me­tho­de ge­liebt.
Das nicht in­va­si­ve (nicht ein­drin­gen­de, nicht ver­let­zen­de) Me­di­um Spei­chel kann stress­frei zu Hause "ent­nom­men" und dann ein­fach per Post ab­ge­schickt wer­den. Durch diese „Ein­fach­heit“ sind ge­ra­de in Deutsch­land etwas selt­sa­me „La­bor­blü­ten“ ent­stan­den, da man sich mit die­ser Art der Ana­ly­tik nicht im klas­si­schen la­bor­me­di­zi­ni­schem Me­tier und Kon­troll­be­reich be­wegt.

Aus die­sem Grund bil­den Spei­chel­un­ter­su­chun­gen auch kei­nen fes­ten Be­stand­teil der klas­si­schen kli­ni­schen Che­mie, deren Ver­tre­ter sich aber auf die Ma­xi­me ei­nig­ten: Spei­chel­un­ter­su­chun­gen ja – ins­be­son­de­re bei Ste­ro­id­hor­mo­nen -, wenn man über ein Ma­xi­mum an Er­fah­rung ver­fügt.


Wir ver­fü­gen hier, in Zu­sam­men­ar­beit mit den Ur­he­bern der en­zy­mati­schen Mess­me­tho­den in den USA, über eine Er­fah­rung von mehr als 20 Jah­ren. Wir ent­wi­ckel­ten ge­mein­sam Hor­mon-Kits und Scree­ning-Me­tho­den. Einen hö­he­ren Stan­dard als die­sen gibt es in Eu­ro­pa nicht, zumal wir ei­ge­ne Kon­troll­me­cha­nis­men ent­wi­ckelt haben. Es gibt mitt­ler­wei­le En­zy­mim­mu­no­as­says (ELISA), die einen hohen Stel­len­wert haben, auch die Schnell­dia­gnos­tik wird immer prä­zi­ser.

Nach Prof. Dr. Bo­rel­lis drei­zehn­jäh­ri­ger Ar­beit als In­ha­ber und Lei­ter eines der größ­ten ärzt­li­chen La­bo­ra­to­ri­en in Süd­deutsch­land und nach vie­len Jah­ren der For­schung bie­ten wir Ihnen des­halb gerne wei­ter­hin die­ses Wis­sen in Form von fach­kun­di­ger Be­ra­tung an.


Ihre Frage ist jetzt si­cher­lich: "Wie mache ich einen Spei­chel­test?"
Ganz ein­fach! Sie for­dern bei uns ein Spei­chel­test­set an, das Ihnen per Post oder Pa­ket­dienst kos­ten­los zu­ge­stellt wird. Gemäß der dem Set bei­lie­gen­den­den Be­schrei­bung geben Sie ihre Pro­ben ab und re­tour­nie­ren sie an uns. Wir über­sen­den an ein Labor un­se­res Ver­trau­ens. So­bald wir das Er­geb­nis haben, wer­den Sie von uns in schrift­li­cher Form (per E-Mail) in­for­miert.

Für even­tu­el­le Fra­gen - davor und da­nach - ste­hen wir gerne zu Ihrer Ver­fü­gung.

Wir freu­en uns sehr, Ihnen mit die­ser Mög­lich­keit eine stress­freie Ana­ly­se und ef­fi­zi­en­te Be­ra­tung und Lö­sung an­bie­ten zu kön­nen.

Anmeldung zum Newsletter