Über uns

Unser Team stellt sich vor

Ler­nen Sie un­se­re Spe­zia­lis­ten ken­nen!

Ihr Wohl­be­fin­den ist uns wich­tig, darum bie­ten wir Ihnen einen zu­sätz­li­chen Ser­vice: Fun­dier­te wis­sen­schaft­li­che Be­ra­tung.

Bir­git Thiel

Ich ar­bei­te seit 2004 als Hu­ma­n­ener­ge­ti­ke­rin in ei­ge­ner Pra­xis und bin um das en­er­ge­ti­sche Wohl des Men­schen be­müht. Ich leite die Sera­fi­no®-En­er­ge­ti­ker-Grund­aus­bil­dung und di­ver­se en­er­ge­ti­sche Work­shops. Hier kön­nen In­ter­es­sier­te ler­nen, sich selbst zu en­er­ge­ti­scher/men­ta­ler Ba­lan­ce zu ver­hel­fen.

Im Laufe der letz­ten Jahre durf­te ich viele Ar­beits­wei­sen und Mög­lich­kei­ten ken­nen­ler­nen, die dabei un­ter­stüt­zen, zu en­er­ge­ti­scher Har­mo­nie in Kör­per, Geist und Seele zu ge­lan­gen. Zu die­sen Mög­lich­kei­ten zäh­len auch di­ver­se Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel, die die Selbst­hei­lungs­kräf­te des Men­schen an­kur­beln und wei­ter­hin un­ter­stüt­zen.


Da in mei­ner Wahr­neh­mung Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel immer wich­ti­ger wer­den, freue ich mich sehr, in mei­ner Firma BT Phyt­ho­the­ra­pia GmbH qua­li­ta­ti­ve Nah­rungs­er­gän­zun­gen aus Pflan­zen­ex­trak­ten an­bie­ten zu kön­nen. Als ge­wer­be- und han­dels­recht­li­che Ge­schäfts­füh­re­rin bin ich auch dar­auf be­dacht, das An­ge­bot im In­ter­es­se mei­ner Kun­den ste­tig zu er­wei­tern.


Ich freue mich, Ihnen zukünf­tig eine zu­ver­läs­si­ge An­sprech­part­ne­rin sein zu dür­fen.


Sie er­rei­chen mich te­le­fo­nisch unter: +43 660 3406623

Prof. Dr. Cor­ne­li­us Bo­rel­li / Die wis­sen­schaft­li­che Be­ra­tung

Da müs­sen wir ein biss­chen aus­ho­len:
Im Jahr 1985 war Dr. Bo­rel­li an der Johns-Hop­kins-Uni­ver­si­tät in Bal­ti­more der For­schungs­grup­pe Ami­no­säu­ren, En­zy­me und Vit­ami­ne zu­ge­teilt. Er lern­te in die­ser Zeit Prof. Ca­me­ron ken­nen und schät­zen, der an den funk­tio­nel­len Be­zie­hun­gen zwi­schen Ner­ven-, Hor­mon- und Im­mun­sys­tem zur Über­mitt­lung und Ver­ar­bei­tung von In­for­ma­tio­nen zwi­schen die­sen drei phy­sio­lo­gi­schen Sys­te­men forsch­te.

Nach Aus­lau­fen des For­schungs­auf­tra­ges kehr­te Prof. Dr. Bo­rel­li nach Eu­ro­pa zu­rück und grün­de­te 1989 die Ärzt­li­chen La­bo­ra­to­ri­en Mün­chen Land, die sich in kür­zes­ter Zeit zu den größ­ten Spe­zi­al­la­bors Süd­deutsch­lands ent­wi­ckel­ten. Der Drang nach Wei­ter­ent­wick­lung be­weg­te Prof. Dr. Bo­rel­li "wei­ter­zu­zie­hen". Nach lan­ger Aus­lands­ar­beit, vor allem für hu­ma­ni­tä­re In­sti­tu­tio­nen in Süd­ame­ri­ka, er­kann­te er seine stets wache Be­ru­fung zur ärzt­li­chen Mi­kro­bio­lo­gie. In­iti­al­zün­dung sei­nes Wie­der­ein­stiegs waren 2006 die von Lee und Ca­me­ron in­zwi­schen er­ar­bei­te­ten Mög­lich­kei­ten, die das Me­di­um Spei­chel of­fen­bar­te. Lee, aus der Sport­me­di­zin kom­mend, of­fe­rier­te be­reits da­mals eine per­fek­te Mög­lich­keit der Cor­ti­sol­dia­gnos­tik aus dem Spei­chel. Ca­me­ron baute dazu den not­wen­di­gen ELI­SA-Kit.

Prof. Dr. Bo­rel­li er­forsch­te und ent­wi­ckel­te Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel aus hoch­wer­ti­gen Pflan­zen­ex­trak­ten, die auf sanf­te und na­tür­li­che Weise po­si­ti­ven Ein­fluss in das Hor­mon­sys­tem des Men­schen haben und grün­de­te 2011 das hu­man­me­di­zi­ni­sche In­sti­tut Bet­acell AG in der Schweiz.

Ende des Jah­res 2018 en­de­te der "Auf­trag Bet­acell".
Wohl wis­send, dass die von ihm ent­wi­ckel­ten Pro­duk­te für viele Men­schen ein Segen für ihr Wohl­be­fin­den (für ihre Ge­sund­heit?) sein kön­nen, er­klär­te sich Prof. Dr. Bo­rel­li An­fang Fe­bru­ar 2019 be­reit, für Phyt­ho­the­ra­pia in be­ra­ten­der Funk­ti­on tätig zu sein.

Ich, Bir­git Thiel, freue mich sehr, Prof. Dr. Bo­rel­li mit sei­nem um­fas­sen­den Wis­sen als Be­ra­ter ge­won­nen zu haben!

Dr. med. univ. Monika Stroh-Weigert / Die medizinische Unterstützung

Als ärztliche Beraterin bei Befundung und Therapie - z.B. nach der Speicheldiagnostik - rundet Frau Dr. Stroh-Weigert unser Team perfekt ab.

Ihr medizinischer Werdegang:
1990–1998: Medizin an der Universität Wien

Ausbildung:
1998–2000: In Vitro Fertilisation und Kryotechnologie, Institut für Sterilitätsbetreuung, Prof. Dr. Feichtinger
2000–2002: Evangelisches Krankenhaus, Gottfried-Preyersches Kinderspital, UKH Lorenz Böhler und KH Lainz
2002–2007: Ausbildung zur Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, KH Lainz/Hietzing; Prim. Prof. Sevelda


Medizinische Tätigkeiten:
2007–2008: Fachärztin f. Gynäkologie. und Geburtshilfe, KH Hietzing
2008: Fachärztin f. Gynäkologie und Geburtshilfe, KH Kufstein, Prim. Heider
2008–2009: Lehrtätigkeit an der FH Wr. Neustadt (Bachelorstudiengang/ Biomedizinsche Analytik/Gyäkologische Zytodiagnostik) “Cervixveränderungen“
WS 2006–SS 2007: Lehrtätigkeit an der MedUniWien
2008–2010: OÄ f. Gynäkologie und Geburtshilfe, Landesklinikum Wr. Neustadt, Prim. Gamper
2010-2014: Ärztliche Leiterin des Wunschbaby-Institut Feichtinger


Seit 2015 Wahlarztordinationen für Gynäkologie in Deutsch Wagram und Wien (1130)